Pilgerprogramm 2019

Pilgertouren durch Lüneburg
nach telefonischer Anmeldung: 0171 2814633.

Ausgabe Pilgerpässe und Pilgerstempel:
Tourist Information, Am Ochsenmarkt 1, 21335 Lüneburg
und im Pilgerbüro:
Egersdorffstr. 2/ Eingang Graalwall, 21335 Lüneburg
 

23.02.2019
Pilgermesse St. Jacobi in Hamburg

Weitere Informationen: Webseite des Pilgerstammtischs Hamburg
 

08.06.–21. Juni 2019
Pilgern auf der Via Francigena

Leitung: Detlev Lienau, Tel. 0761 7086342
 

16.–30.06.2019
Ausstellung im Lauenburger Bahnhof


Thema: „Koffererzählungen
Ein Koffer voller Erzählungen von einer Reise in eine neue Heimat

In Koffererzählungen sind Berichte unterschiedlicher Migrationszeiten nachzulesen. Die Älteren verließen ihre Heimat während und nach dem zweiten Weltkrieg aus östlich gelegenen Ländern wie zum Beispiel Polen. In der jüngeren Migrationsbewegung flohen Menschen vor Kriegen, staatlicher Repression oder aus bettelarmen Regionen aus verschiedenen Ländern der Welt.

Wenn Migranten über ihr Leben erzählen, geben sie tiefe, spannende Einblicke in ihre Geschichte. Gleichzeitig sind sie Zeitzeugen politischer Geschehnisse ihrer jeweiligen Zeit. Koffererzählungen eröffnet Perspektiven in die Sehnsucht der Reisenden und in die Community des anderen.

16.06.2019, 11 Uhr, Ausstellungseröffnung
Ansprache: Frank Düwel
Anschließend ökumenische Begegnung
Rundgang: bei Kaffee und Länderspezialitäten
Ort: Bahnhof Lauenburg

23.06.2019, 11 Uhr, Lesung mit >>Nina Bußmann:
„Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen”
... ist ein Roman über Fremdheit und Einsamkeit, über private und politische Gefährdungen, ein Roman über den Wunsch, zu verschwinden und die Hoffnung, gesucht und geborgen zu werden, wenigstens in der Erinnerung, im Gespräch. Denn das Verschwinden setzt vielem ein Ende, nicht aber dem Erzählen.
Ort: Bahnhof Lauenburg

30.06.2019, 11 Uhr, Lesung mit Horst Eggert:
Heimatgeschichten
Ort: Bahnhof Lauenburg
 

19.12.2019–04.01.2020
Besuch der Wallfahrtsstätte Assisi

Leitung: Irene Rosenthal, Anmeldung: 0171 2814633
 

24.08.2019
„Projekt Pilgerfest”

Am dritten Augustwochenende (nach den historischen Ereignissen um den Bartholomäustag) findet das nun schon traditionelle Pilgerfest in Bad Wilsnack statt.
 

08.09.2019
Tag des offenen Denkmals

Motto Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

Der Mensch und die Naturbetrachtung geraten während der Renaissance in den Focus einer kleinen aber einflussreichen Elite. Traditionelle Kräfte wie Religion, Herrschaftsformen werden hinterfragt. Diese Zeit will das Mittelalter überwinden.

Zwischen 11 und 17 Uhr zu jeder vollen und jeder halben Stunde Führungen
Ort: Am Berge 35, Lüneburg
Leitung: Irene Rosenthal
 

01. und 02.12.2019
Pilger feiern Weihnachten in Lüneburg!


Pilgermesse zum Weihnachtsmarkt rund um das Thema Pilgern:
Ausstellung, Informationen und Pilgerbrot
Öffnungszeiten jeweils 10–19 Uhr
Pilgerbüro: Egersdorffstr. 2/ Eingang Graalwall, 21335 Lüneburg

Das Erleben des Weihnachtsfestes in Lüneburg beschert ganz andere Erfahrungen als Weihnachten in irgendeinem anderen Teil der Welt. Hier hat man Gelegenheit, Weihnachten in der altehrwürdigen und schönen Salz- und Pilgerstadt zu verbringen, an der Weihnachtsmesse in einer der großen Kirchen in dieser Stadt teilzunehmen und das Fest der Liebe mit anderen Pilgern zu verbringen.

Der traditionelle Weihnachtsmarkt erstreckt sich an diesem Wochenende rund um die St. Michaeliskirche. Über eine kurze Wegstrecke gelangen Sie von dort zum Pilgerbüro in die Egersdorffstr. 2. Dort erhalten Sie Pilgerpässe und eine kostenlose Pilgermahlzeit und Sie finden zahlreiche nützliche Informationen für Ihre nächste Pilgerreise. Wir laden Sie alle ein nach Lüneburg!
 

Auskünfte und Führungen: 0171 2814633
Internationale Pilgerstadt Lüneburg e.V., Lüneburg

www.elbpilgerweg.de